Loading...
Verarbeitet mit den Technologien SLA und DLP

Sehr detailgetreu oder nachtleuchtend: neue 3D-Druck Materialien

Beim Jellypipe 3D-Druckservice sind neue Materialien mit Eigenschaften für besondere Anwendungen verfügbar. Die Materialien ermöglichen additiv gefertigte Teile mit hoher Detailgenauigkeit oder zähe Teile, die trotzdem sehr flexibel sind. Ein nachtleuchtendes Material in der Farbe hellgrün bietet sich für spezielle Anwendungen an.

 

Die neuen Materialien, Inhalt des Blogs:

Additive Fertigungstechnologie: Stereolithografie SLA

Kunststoff (Harz) RR60-white: für detailkritische 3D-Druck Teile

EP-RR 60 WH ist ein zähes, optisch neutralweißes, formstabiles Harz mit niedriger Viskosität. Das Allrounder-Material eignet sich für diverse Bauteile, spezifisch für Teile, die eine hohe Detailgenauigkeit erfordern.

  • Technologie: SLA
  • Farbe: Weiss
  • Zugfestigkeit: 54 MPa (ASTM D638)
  • E-Modul: 2920 MPa (ASTM D638)
  • Dehnung bis zu Bruch: 4-6% (ASTM D638)
  • Biegefestigkeit: 85 MPa (ASTM D790)
  • Biegemodul: 2670 MPa (ASTM D790)
  • Schlagzähigkeit: 18.6 J/m (ASTM D256)
  • Härte: Shore 81D (ASTM D2240)
  • Wärmeformbeständigkeit (bei 66psi): 54 °C (ASTM D648)
  • Wärmeformbeständigkeit (bei 264psi): 50 °C (ASTM D648)
Additive Fertigungstechnologie: Stereolithografie SLA

Kunststoff (Harz) RR60-crystal clear: für transluzente 3D-Druck Teile

RR 60 CR ist ein kristallklares, zähes, formstabiles Harz aus einem ABS-ähnlichen Material. Für Anwendungen, die eine Transluzenz erfordern und eine dimensional anspruchsvolle Konstruktion aufweisen.

Technologie: SLA

  • Additive Fertigungstechnologie: Stereolithografie SLA
  • Farbe: transluzent
  • Zugfestigkeit: 52 MPa (ASTM D638)
  • E-Modul: 2500 MPa (ASTM D638)
  • Dehnung bis zum Bruch: 6-10% (ASTM D638)
  • Biegefestigkeit: 82 MPa (ASTM D790)
  • Biegemodul: 2000 MPa (ASTM D790)
  • Schlagzähigkeit: 21,4 J/m (ASTM D256)
  • Härte: Shore 83D (ASTM D2240)
  • Wärmeformbeständigkeitstemperatur (bei 66psi): 55 °C (ASTM D648)
  • Wärmeformbeständigkeitstemperatur (bei 264psi): 50 °C (ASTM D648)
Additive Fertigungstechnologie: Digital Light Processing DLP (bzw. LSPc)

Kunststoff (Harz) 3DM-Tough: für transluzente Bauteile ohne Vergilben

Das großartige Merkmal des 3DM-Tough Harzes ist seine Zähigkeit, seine Klarheit und die Transluzenz, die nicht vergilbt. Das 3D-Druck Material eignet sich insbesondere für Anwendungen in der Automobil-, Medizin- und Elektronikbranche, einschließlich Funktionsprototypen.

 

  • Additive Fertigungstechnologie: DLP
  • Farbe: transparent, nicht vergilbend
  • Härte: Shore 88-90D (ASTM D2240)
3DM Tough (DLP), RR60 crystal clear (SLA) und ClearVue (SLA) im Vergleich

Exkurs: Unterschiede der transluzenten und transparenten 3D-Druck Materialien

Die Materialien 3DM Tough (DLP) und RR60 crystal clear (SLA) sind beide transluzent. Das 3DM Tough verfügt zudem über die Eigenschaft, dass es auch nach längerer Zeit nicht vergilbt. Des Weiteren ist es das preisgünstigste der lichtdurchlässigen Materialien für DLP und SLA. Das auf der Plattform bereits seit längerem verfügbarere 3D-Druck Material ClearVue Transparent aus der SLA Technologie ist wesentlich transparenter (klarer) als die beiden neuen Materialien. Das ClearVue Transparent erhält diese Klarheit jedoch erst durch eine spezifische, aufwändige Nachbearbeitung und ist deshalb auch das Teuerste dieser Kategorie. Für die Auswahl des geeigneten Materials sind die technisch erforderlichen Eigenschaften zu beachten.

Bei der Konstruktion von transparenten oder transluzenten Materialien haben die Wandstärken zudem einen entscheidenden Einfluss auf die Durchsichtigkeit der Teile. Generell gilt: je dünner die Wandstärke (Minimale Wandstärke für SLA und DLP 0,3 mm beachten), desto durchsichtiger.

Additive Fertigungstechnologie: Digital Light Processing DLP

3D-Druck Kunststoff (Harz) 3DM-Impact: für zähe und zugleich flexible Bauteile

Das Material 3DM-IMPACT eignet sich speziell für Bauteile, die eine hohe Zähigkeit bei gleichzeitig guter Flexibilität benötigen. Aufgrund seiner hohen Schlagzähigkeit ist das Material besonders widerstandsfähig gegen Stösse und Schläge. Somit kommt dieses Material idealerweise zum Einsatz bei hochleistungsfähigen Bauteilen wie Schnappverschlüsse, Elektrogehäuse, Vorrichtungen und Werkzeuge. Zudem besitzt das 3D-Druck Material die Fähigkeit des shape memory Effekts, abhängig von der Temperatur.

  • Additive Fertigungstechnologie: Digital Light Processing DLP 
  • Farbe: Opak
  • Zugfestigkeit: 58 MPa (ISO 527-2/93)
  • E-Modul: 2700 MPa (ISO 527-2/93)
  • Bruchdehnung: 22% (ISO 527-2/93)
  • Biegefestigkeit: 70 MPa (ISO 178/01)
  • Biegemodul: 2300 MPa (ISO 178/01)
  • Härte: Shore 78-82D (ISO 868)
  • Wärmeformbeständigkeit (bei 0.45 MPa): 55 °C (ISO75-2/04)
Additive Fertigungstechnologie: Stereolithografie SLA

Kunststoff (Harz) LOCTITE® IND 408: für 3D-Druck Bauteile mit isotropen Eigenschaften

Loctite 3D IND408 ist bestens geeignet für die schnelle Herstellung von Teilen mit hoher Detailgenauigkeit und hervorragender Oberflächenbeschaffenheit für Anwendungen, die von allgemeinen Zwecken bis hin zu Endverbrauchsteilen reichen.

  • Additive Fertigungstechnologie: Stereolithografie SLA
  • Farbe: schwarz
  • Zugfestigkeit: 42 MPa (ASTM D638)
  • E-Modul: 3240 MPa (ASTM D638)
  • Dehnung bis zum Bruch: 1.3 % (ASTM D638)
  • Biegefestigkeit: 144 MPa (ASTM D790)
  • Biegemodul: 3830 MPa (ASTM D790)
  • Schlagzähigkeit (IZOD, gekerbt): 16 J/m (ASTM D256)
  • Härte: Shore 80D (ASTM D2240)
  • Wärmeformbeständigkeit (bei 0.46 MPa): 118 °C (ASTM D648)
  • Wärmeformbeständigkeit (bei 1.82 MPa): 95°C (ASTM D648)
Additive Fertigungstechnologie: Digital Light Processing DLP (bzw. LSPc)

Kunststoff (Harz) BASF ST45 B: fest, zäh und schlagfest zugleich

BASF ST45 B bietet eine ausgezeichnete Kombination aus Festigkeit, Zähigkeit und Schlagfestigkeit. Das Material ist sehr gut für den 3D-Druck von Hochleistungsfunktionsteilen geeignet, die eine hohe Genauigkeit und mechanische Festigkeit erfordern.

Anwendung: für Airbags in der Automobilbranche, Lüftungsabdeckungen und Armaturen. Das Harz eignet sich aufgrund der hohen Oberflächenqualität auch für Gegenstände wie Gehäuseabdeckungen, Verbindungsstücke, Halterungen und Vorrichtungen, sowie für Designprototypen.

  • Additive Fertigungstechnologie: DLP
  • Farbe: schwarz
  • Zugfestigkeit: 52.5 MPa (ASTM D638)
  • E-Modul: 2040 MPa (ASTM D638)
  • Dehnung bis zum Bruch: 21.4 % (ASTM D638)
  • Biegefestigkeit: 93.9 MPa (ASTM D790)
  • Biegemodul: 2140 MPa (ASTM D790)
  • Schlagzähigkeit (IZOD, gekerbt): 20.56 J/m (ASTM D256)
  • Härte: Shore 81D (ASTM D2240)
  • Wärmeformbeständigkeit (bei 0.46 MPa): 63 °C (ASTM D648)
  • Wärmeformbeständigkeit (bei 1.82 MPa): 52 °C (ASTM D648)
  • Entflammbarkeit: HB (UV 94 1.5 mm)
Additive Fertigungstechnologie: Digital Light Processing DLP (bzw. LSPc)

Acrylharz LOCTITE® High Toughness HDT60 3843: für Hochleistungs-3D-Druck Teile

LOCTITE® 3D 3843 ist ein halbflexibles Material mit hoher Schlagzähigkeit und eignet sich bestens für ein breites Einsatzgebiet wie Betriebsmittel, Befestigungen, Gehäuse und Abdeckungen

 

  • Additive Fertigungstechnologie: Digital Light Processing DLP (bzw. LSPc, Lubricant-Sublayer-
  • Farbe: schwarz matt
  • Zugfestigkeit: 51 MPa (ASTM D638)
  • E-Modul: 1806 MPa (ASTM D638)
  • Dehnung bis zum Bruch: 43 % (ASTM D638)
  • Biegefestigkeit: 73.8 MPa (ASTM D790)
  • Biegemodul: 1783 MPa (ASTM D790)
  • Schlagzähigkeit (IZOD, gekerbt): 53 J/m (ASTM D256)
  • Härte: Shore 75D (ASTM D2240)
  • Wärmeformbeständigkeit (bei 0.46 MPa): 63 °C (ASTM D648)
Additive Fertigungstechnologie: Digital Light Processing DLP (bzw. LSPc)

Lumentics-DLP-Harz-nachleuchtend: für 3D-Bauteile, die nachts sichtbar sind

Das Material Lumentics hat die besondere Eigenschaft, dass es im Dunkeln leuchtet. Zudem weist das Material eine hohe Stabilität auf.

  • Additive Fertigungstechnologie: Digital Light Processing DLP (bzw. LSPc, Lubricant-Sublayer-
  • Farben: Opak / Grün leuchtend im Dunkeln
  • E-Modul: 1655 MPa (DIN EN ISO 178)
  • Bruchdehnung: 5% (DIN EN ISO 178)
  • Biegefestigkeit: 41.3 MPa (DIN EN ISO 178)
  • Härte: Shore 87D (DIN ISO 7619-1)

Wir freuen uns, dass wir Ihnen ab sofort eine noch grössere Auswahl an 3D-Druck Materialien anbieten können. Eine Übersicht aller Materialien finden Sie hier: Materialübersicht.

Zu viele Informationen? Unsere Solution Partner stehen Ihnen für Beratung jederzeit gerne zur Seite.

Autor

Markus Grimm
Chief Virtual Printfactory

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.