Loading...

Jellypipe und die Jellypipe Printfactory

Jellypipe vernetzt Unternehmen rund um den 3D-Druck:

  • Die Jellypipe Printfactory vereint verschiedene Printpartner. 
  • Die Beratung erfolgt durch Solution Partner vor Ort in Ihrer Region, diese Solution Partner haben einen Jellypipe Store (E-Shop) im Einsatz. In diesen Stores können Sie als Kunde direkt Bauteile einkaufen.
  • Die Bauteile werden aus der Printfactory direkt an Kunden geliefert
  • Jellypipe fordert hohe Qualitätsstandards von den Printpartnern und überprüft diese regelmässig

Die Vorteile des Jellypipe Ökosystems:

  • Kunden haben eine grosse Auswahl an Materialien und additiven Fertigungs-Technologien zur Verfügung
  • Kunden erhalten Beratung zum 3D-Druck in Ihrer Nähe
  • Kunden können im Store (E-Shop) Preise/Lieferzeiten sofort ansehen und direkt bestellen / oder eine Anfrage für komplexe Projekte stellen

Welche Bedingungen muss ein Print Partner erfüllen?

Jellypipe liefert qualitativ hochwertige 3D-Druck Bauteile, die Print Partner müssen definierte Bedingungen erfüllen:

  • Hohe Flexibilität
  • Herstellung von qualitativ hochwertigen Print-Erzeugnissen mit konstanter Qualität
  • Bereitschaft zur engen Zusammenarbeit mit Jellypipe: Einhalten von definierten und standardisierten Prozessen wie z.B. sorgfältige Kontrolle der Bauteile nach dem Druck, Abwicklung der Aufträge über die Plattform etc.
  • Toleranz in Bezug auf Preisformeln
  • Digitale Kommunikation anwenden: auf der Plattform läuft die Kommunikation über einen Messenger ab, Meetings finden meistens online statt etc.

Die Print Partner stehen im regelmässigen Kontakt mit dem Ingenieur-Team von Jellypipe.

Wie funktioniert der Prozess auf der Plattform?

Für eine Bestellung laden die Kunden ihre 3D-Druckdatei hoch, und die Plattform berechnet automatisch Preise und Lieferzeiten anhand der von Ihnen hinterlegten Formeln. Der Kunde kann wählen, ob er den günstigeren Preis oder die kürzere Lieferzeit bevorzugt. Die Aufträge werden automatisch zugeteilt, je nachdem, was der Kunde auswählt. Zudem gibt es die Funktion «individuelle Anfrage» für Projekte, die Abklärung benötigen. Wenn Sie diese Projekte ausführen können, stellen Sie eine Offerte auf die Plattform und der Kunde kann die Bauteile bestellen.

Die Anzahl Print Partner ist auf die Anzahl Aufträge abgestimmt, wenn nebst Qualität auch Preis und Lieferzeit stimmen, erhalten Sie Aufträge.

3D-Druck benötigt Beratung, wer übernimmt dies?

Jellypipe arbeitet mit Partner-Unternehmen, sog. «Solution Partnern» aus verschiedenen Branchen. Diese Unternehmen bieten Ihren Kunden den 3D-Druck an und beraten auch bei Fragen. Zusätzlich steht bei Jellypipe ein Ingenieur-Team für den Support der Partner-Unternehmen zur Verfügung. Die standardisierten Prozesse auf der Plattform und die Support-Organisation stellen sicher, dass die Aufträge strukturiert bei Ihnen eintreffen.

Antworten zu häufig gestellte Fragen

Antworten zu häufig gestellten Fragen finden Sie hier: FAQ

Im Video erfahren Sie mehr über Jellypipe und die Rollen im Ökosystem

So funktioniert der 3D-Druck bei Jellypipe

Möchten Sie 3D-Druck Bauteile bestellen?

Dann wählen Sie einen Solution-Partner aus und  klicken Sie auf den Link zum entsprechenden Store, wo Sie sich anmelden und bestellen können.

Ihre Auswahl hat keinen Einfluss aufs Sortiment. Wählen Sie einen Partner in Ihrer Region / Ihrer Branche.